Sievers: Maria Rosenblatt

Maria_RosenblattCorinna T. Sievers
Maria Rosenblatt

Sie ist erfolgreich und skrupellos. Die Ermittler, die unter ihr arbeiten, sind nicht besonders gut auf sie zu sprechen. Maria Rosenblatt wird den ihr anvertrauten Fall von Kinderpornografie lösen – doch um welchen Preis!

Die Angelegenheit ist mehr als delikat: Als Maria in ihrer lieblosen Ehe verzweifelt, begegnet ihr Leo Lorenzo, neuer Staatsanwalt vor Ort, ihr Vorgesetzter und sehr bald auch ihr Liebhaber. Ihn hat der Himmel geschickt, andererseits: Maria wird nachlässig in den Ermittlungen, sie trinkt immer noch zuviel, ihre Intuition scheint sie zu verlassen und ihre Kinder, acht und fünf Jahre alt, kennen sie kaum noch. Ganz zu schweigen von ihrem Ehemann Hannes, dem Psychiater, der seine Abende allein in der Villa am See verbringt. Als Maria den Tätern im aktuellen Fall auf die Spur kommt, als sie nur noch einen Atemzug von der Aufklärung der Kinderpornografieverbrechen entfernt ist, unterschlägt sie zum ersten Mal Beweismaterial. Spannend und unerbittlich nah am Leben.

Roman
144 Seiten, gebunden, € 16,-,
ISBN 978-3-89401-779-8
(Nautilus)

George R. R. Martin – Der Heckenritter von Westeros, Das Urteil der Sieben Bd. 1

Dunk war Knappe eines Heckenritters. Als sein Herr starb, nahm er dessen Schwert und Rüstung um selbst als Heckenritter durch die Lande zu ziehen. Als er an einem Turnier teilnimmt, um seine finanzielle Lage zu verbessern, bekommt er Probleme. Denn nicht alle Ritter benehmen sich wahrhaftig ritterlich, auch nicht wenn sie Prinzen sind. Das könnte Dunk das Leben kosten. Oder findet er sechs wackere Recken, die ihm beiseite stehen?

daz4edDas ist die erste von drei Kurzgeschichten, die in diesem Band vereint wurden und der Beginn einer neuen Reihe sind, die ungefähr 100 Jahre vor den Ereignissen von „Das Lied von Eis und Feuer“ spielen. Die Targaryen herrschen noch über die sieben Königslande, auch wenn der letzte Drache längst gestorben ist.

Wer schon früh mit der Reihe „Das Lied von Eis und Feuer“ begann, und damit meine ich vor 15 Jahren oder länger, der hat nach der langen Wartezeit schon mal Problem, wieder in die komplexe Handlung mit scheinbar unendlich vielen Adelshäusern und mehreren Thronanwärtern wieder hinein zu finden. Schon wegen der ständigen Seitenwechsel vieler Protagonisten. Da ist „Der Heckenritter von Westeros“ eine angenehme Abwechslung.

Ein eingeschränkter Personenkreis, aber trotzdem keine flache Geschichte. Verschiedene historische Ereignisse werden immer wieder zum Thema, wie die Schwarzfeuer-Rebellion auf dem Rotgrasfeld. Westeros bekommt damit mehr Hintergrund. Bekannte Namen die im „Lied von Eis und Feuer“ schon Geschichte sind, werden hier lebendig, erhalten ein Gesicht.

Das ganze gewürzt mit der typischen Schreibweise von George R. R. Martin. Alles andere als zimperlich, keine Geschichte ohne ordentliche Kampfszene und gerne mal ein kleiner Schocker. Immer fesselnd, von der ersten Seite an war ich wieder in seinem Bann gefangen.

„Der Heckenritter von Westeros“ ist ein Muss für alle, die „Das Lied von Eis und Feuer“ mögen. Vertraut mir, bis zum nächsten Band wird es noch Jahre dauern. Ich spreche da aus Erfahrung. Die Zeit könnt ihr euch hiermit ein wenig verkürzen. (© Papiergeflüster )

George R. R. Martin

Der Heckenritter von Westeros

Das Urteil der Sieben.
Originaltitel: Hedge Knight/The Sworn Sword/The Mystery Knight.

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub- und DRM-fähig sind. z.B. auf dem Sony Reader – nicht auf dem Kindle.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Adobe DRM